Wissenschaft versus Scheinwissenschaft, Aufklärung versus Volksbetrug, Erwachen versus Selbstbetrug

by Hans on 20/03/2015

 

 

 

 

Wissenschaft versus Scheinwissenschaft,
Aufklärung versus Volksbetrug, Erwachen versus Selbstbetrug

 

 

AA)-Handlogo)-ObenUntenPapyrus

 

 

* Näheres zum neu entdeckten Urvater des westlichen praktizierten Buddhismus,
U Dhammaloka, hier im Vorwort

* Tipp: Die Spiegelung der Beiträge meiner Facebook-Chronik auf diesem Blog

 

Eine Ergänzung zu den vorangegangenen beiden Beiträgen. Sie wird nach ihrem Erscheinen sukzessive erweitert, vor allem die Infoliste zu den unabhängigen Informationsmedien unten:

 

Hinweis vom August 2017)

 

Für eine „rundere“ politische Sicht von mir empfehle ich spätere Beiträge, vor allem die verschiedenen Beiträge auf den Facebook-Spiegelseiten.

Denn seit diesem Beitrag hier hat es einen starken Erkenntniszuwachs gegeben.

 

 

 

Wissenschaft versus Scheinwissenschaft,
Aufklärung versus Volksbetrug, Erwachen versus Selbstbetrug ->

 

Selbstdenken versus Manipulation, sehende Achtsamkeit versus verblendete Motive ->

 Selbstbestimmung versus Fremdbestimmung, Autonomie versus Zentralisierung ->

europäische Hauptstädte versus EU-Brüssel, unabhängige Medien versus gelenkte Mainstreammedien ->

Realwirtschaft versus Hochfinanz, goldgebundenes Geld versus bloßes(-US-)Papier(Geld) ->

Demokratie versus Plutokratie ->

 

Buddha in uns versus Pyramide:

 Wahrheit versus Lüge!

 

Über Meinungsmanipulation, die sogenannten „Verschwörungstheorien“ bzw. 

die Vertuschung immenser Staatsverbrechen

 

 

Inhalte:

 

Die Anschläge vom 11. September 2001

Charlie Hebod

Die Ukraine-Krise

Eine Liste unabhängiger Medien und Quellen

 

 

TinyPicBldschirmfüllend) agle_flying_in_the_sky-wallpaper-1920x1080
[read more=“Lies hier weiter“ less=“Lies weniger“]

 

1) Die Anschläge vom 11. September 2001:

 

Vorweg eine aktuelle Meldung (25. März 2015) aus der Internet-Zeitung: Hintergründe (Resümee eines Beitrags aus der russischen Prawda):

Einem Bericht der russischen Prawda nach will der russische Präsident Putin demnächst Beweise vorlegen, die die eindeutige Täterschaft der damaligen US Regierung für die Anschläge vom 11. September 2001 glasklar belegen würden. ….“ 

In den USA glaubt eine Mehrheit nicht mehr an die offizielle Darstellung der Ereignisse um 9/11 (die Anschläge vom 11. Sept. 2001).

Dies wird auch hierzulande „kurz“ etwa in „Deutsche Wirtschaftsnachrichten“ berichtet.

Der Grund für jenen Meinungswandel in den USA ist vor allem das Wirken jener Gruppe „Architects and Engineers for 9/11 Truth“  von über 2000 unabhängigen Experten aus allen für die Einschätzung der Vorgänge relevanten Fachgebieten (siehe dazu den letzten Eintrag).

Die US-Mainstream-Medien können sich dem öffentlichen Druck immer schwerer entziehen, weshalb sie jetzt vereinzelt auch diese echten Experten zu Wort kommen lassen, siehe dazu etwa hier: USA: Zweifel an 9/11 erreicht eine breite Masse.

Hier ein rund einstündiges Interview im „Washington Journal“ mit dem Gründer der Expertengruppe, Richard Gage.

Diese Experten ziehen keine spekulativen Schlüsse zu den Motiven hinter der offiziellen Darstellung der US-Regierungsbehörde „National Institute of Standards and Technology“ (NIST) zu den Ereignissen um den 11. September 2001 in New York.

Sie weisen lediglich diese offizielle und von den Mainstream-Medien in den USA wie in Europa gezielt verbreitete Darstellung als eindeutig falsch nach. Sie zeigen, dass es kontrollierte Sprengungen gewesen sind, die alle Gebäude des „World Trade Centers“ zum Einsturz gebracht haben.

Sie zeigen es nicht bloß in Bezug auf den Einsturz des 3. „World Trade Center“-Gebäudes mit 47 Stockwerken – über das die Medien damals nicht berichtet haben, und das im NIST-Report überhaupt nicht erwähnt wird! Hier ist es ganz offensichtlich:

In dieses ebenfalls mit Stahl erbaute Gebäude ist kein Flugzeug gestürzt, es wurde kaum beschädigt, es brannten dort bloß ein paar kleinere Feuer, und es ist 9 Stunden nach den Flugzeugeinstürzen in die Zwillingstürme mit einem „Bilderbuchabriss“ in 6.5 Sekunden absolut symmetrisch in sich selbst zusammengebrochen. Alle Stahlträger mussten dafür gleichzeitig brechen, was bloß durch eine gezielte Sprengung möglich gewesen sein kann.

Aber die Experten weisen genauso die Aussagen der US-Regierungsbehörde NIST in Bezug auf die beiden „Zwillingstürme“ als falsch nach. Auch die Zwillingstürme sind gesprengt worden. Hier etwa Professor Steven Jones über diese kontrollierte Sprengungen.

Im Rahmen jener Expertenkritik wird unter anderem eine gute Definition der Merkmale von „Pseudowissenschaft“ gegeben, wie sie etwa jenen Regierungsbericht von „NIST“ zu den Ereignissen um 9/11 charakterisieren:

 

* Das Fehlen von Experiment.

* Die Ergebnisse von Experimenten werden ignoriert, oder es wird ihnen in den Schlüssen widersprochen.

* Es gibt keine unabhängige Fachbegutachtung, und öffentliche Kommentare von unabhängigen Fachleuten werden ignoriert.

* Die offiziellen Befunde können nicht abgeglichen oder als falsch nachgewiesen werden, weil die entsprechenden Daten zurückgehalten werden.

* Falsche Schlüsse werden von den Medien oder auch gezielter Marketing-Propaganda unterstützt.

* Evidenzbasierte Hypothesen werden ignoriert.

 

Beispielsweise gibt es zahlreiche Zeugen, Dokumente und Audio- oder Bild-Aufnahmen, die gezielte „Nacheinander“-Explosionen in den Gebäuden vor dem jeweiligen Kollaps bescheinigen – etwa von allen Feuerwehrleuten, die noch unten in den oder bei den Gebäuden waren.

Diese Zeugen und Aufnahmen erscheinen auch vielfach auf YouTube; oder Aufnahmen mit aus verschiedenen Stockwerken austretendem weißen Rauch kurz vor dem Einsturz, wie es direkt vor Explosionen der Fall ist.

Selbst Ströme flüssigen Stahls sind sichtbar, die Thermate-Brandbomben bezeugen. Kein normales Feuer kann Stahl schmelzen. Die Feuer konnten auch nicht gelöscht werden auf „Ground Zero“, was wiederum Thermate-Brandbomben bezeugt. Thermate hat seine eigene Sauerstoffquelle und brennt sogar unter Wasser!

Dennoch werden von den (schein)wissenschaftlichen NIST- bzw. Regierungs-Vertretern solche Zeugnisse einfach verneint, um bloß eine der (haarsträubenden) Aussagen zu nennen. Ein entsprechendes Interview mit einem NIST-Vertreter erscheint hier.

Sie sagen auch, dass sie nicht nach Sprengungen oder Resten von Sprengungen gesucht haben.

Soviel kurz zum Thema „Verschwörungstheorie“ – das heißt zu jener geschickten stigmatisierenden Abwehrformel etwa jener NIST-Scheinwissenschaftler. Laut dem Geheimdienstexperten Andreas von Bülow ist diese Formel von CIA-Psychologen entwickelt worden.

Die Mainstream-Medien genauso hierzulande werden alles tun, um das Thema nicht aufkommen zu lassen, bzw. sofort jene beliebte Abwehrformel zu benutzen.

Denn wenn es eine neue und dieses Mal unabhängige „wissenschaftliche“ anstatt scheinwissenschaftliche Untersuchung von 9/11 gibt, wie es jene große Expertengruppe fordert – mit ihren Nachweisen, dass es sich bei 9/11 um kontrollierte Sprengungen gehandelt hat -, stellt sich sofort etwa diese Frage:

Warum haben denn alle großen Medien – in den USA sowieso, aber auch in Europa – die offizielle Darstellung so einhellig geteilt, trotz der vielen offensichtlichen Ungereimtheiten? Haben sie etwa bloß Vorgaben erfüllt, die als objektive Berichterstattung bemäntelt worden sind??

* Dazu etwa hier der frühere langjährige Journalist der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und Aussteiger Dr. Udo Ulfkotte, der ein Buch dazu geschrieben hat (Gekaufte Journalisten: Wie Politiker, Geheimdienste und Hochfinanz Deutschlands Massenmedien lenken):

 

* Resümee Wir werden bestochen, um prowestliche Propaganda zu machen

* Udo Ulfkotte mit einem größeren Vortrag – So lügen Journalisten

* Professor Michael Vogt mit einem eingehender Vortrag über Meinungsmanipulation oder in dieser Runde auf „Querdenken TV“

 

* Eine einstündige Kurzfassung der ausführlichen 31/2-stündigen Dokumentation der „Architects and Engineers fot 9/11 Truth“

* Detaillierte und systematische Offenlegung der Mythen rund um 9/11: The Myth and the Reality

* Meet The Experts: 40 Extra Interviews

 

* Eine Übersicht über die verschiedenen Vereinigung in den USA, die eine neue Untersuchung zum 11. September 2001 verlangen.

Jeweils mit Links zu den einzelnen Vereinigungen auf dieser Website „Patriots Question 9/11“ und zu den betreffenden Interviews. Es handelt sich dabei um 1500 Architekten und Ingenieure, 250 Piloten und Flugprofessionals, 400 Professoren, 300 Überlebende von 9/11, 200 Künstler und Medienprofessionals, 400 medizinische Professionals. Außerdem noch –

* Scholars for 9/11 Truth

* Twenty Five U.S. Military Officers Challenge Official Account of 9/11

* Hervorragende Infoseite „Consensus 9/11 – The 9/11 Best Evidence Panel“. In der linken Spalte kann auf Deutsch oder andere Sprachen umgeschaltet werden – sehr gute deutsche Übersetzung!

Mit diesem Einleitungsstatement (unter „Über Uns“):

Unzweifelhaft ist der 11.9.2001 ein einschneidendes Ereignis in unser aller Leben und der größte Test für unsere Demokratie in unserer Lebenszeit. Die Beweise für eine Mitschuld der Regierung im Vorfeld des Ereignisses, die fehlende Reaktion während des Vorfalls, das erstaunliche Ausbleiben einer sinnvollen Untersuchung danach und dazu noch die Verkennung der von anderen vorgebrachten Beweise, die die offizielle ‚Erklärung’ widerlegen, sind Anzeichen für das Ende des Amerikanischen Experiments.

9/11 wurde ausgenutzt, um verschiedenste repressive Maßnahmen in den USA zu legalisieren, und diente als Vorwand, um im Ausland als aggressives Imperium aufzutreten. Solange wir nicht eine unabhängige, ehrliche und gründliche Untersuchung und Rechenschaft von denen, deren Tun bzw. Nichttun zu diesen Ereignissen und der folgenden Vertuschung führten, einfordern, sind unsere Republik und unsere Verfassung in höchster Gefahr.

Oberstleutnant i.R. Shelton F. Lankford, US Marine Corps –
der besonders dieses Buch von Michael Ruppert zu 9/11 und den Hintergründen empfiehlt

 

* Sehr gute deutsche Übersetzung eines eineinhalbstündigen Vortrags des Gründers jener Expertengruppe, Richard Gage

* Ein näheres Interview mit dem deutschen Geheimdienstexperten, Autoren und früheren SPD-Minister Andreas von Bülow Die Lügen um 9/11″

* Eine gute Zusammenfassung der Täuschungsmanöver der US-Regierung zu 9/11 auf Deutsch ist die Dokumentation 9/11 False Flag (Top Documentary)

* Eine kurze Zusammenfassung von 7 Fakten um 9/11, die jeder wissen sollte (Ausgelassen ist zum Beispiel der Nachweis jener Expertengruppe, dass nicht bloß das 47-stöckige Gebäude World Trade Center 7, sondern auch die Zwillingstürme durch kontrollierte Sprengungen eingestürzt sind; außerdem werden die Bestechungen von Journalisten nicht erwähnt, wie sie etwa Andreas von Bülow oder der ehemalige FAZ-Insider Ulfkotte nachweisen; siehe oben.)

* Vortrag von Friedensforscher Daniele Ganser über Merkmale des „Imperiums USA“, medial vermittelte Feindbilder und die Anschläge vom 11. September (einfach gehaltener Überblick für ein breiteres Publikum, ohne zu sehr ins Detail zu gehen).

* Aufschlussreiches Interview mit Daniele Ganser: Blutrausch ums Erdöl

* Vortrag von Jason Bermas, dem Macher von „Loose Change“ (verschiedene Versionen, hier der „Final Cut“)  – der vielmillionenfach gesehen Dokumentation, welche die kritische Bewegung um 9/11 angestoßen hat. Hier erscheint eine deutsche Version von „Losse Change“.

* Der führende Experte zur Wahrheit um 9/11, Professor David Ray Griffin – Übersicht von Vorträgen von ihm, die auf YouTube stehen.

Hier etwa eine Analyse von Griffin über die absoluten Unmöglichkeiten der offiziellen Darstellung zu 9/11; und warum manche kritische US-Journalisten hierzu schweigen:

 

 

Zwischenfazit:

 

Heute hat das „Volk“ selbst die Verantwortung, aktiv zu werden, wie es in den USA aktuell immer stärker geschieht.

Denn die Politik und die Medien werden alles tun, zum Beispiel die Wahrheit über 9/11 weiter zu vertuschen.

Tatsache ist:

9/11 ist der nach aller Evidenz der bewusst inszenierte Ausgangspunkt für den US-„War On Terror“ gewesen, mit dem bestimmte Interessen global verfolgt werden.

Bisher sind diesen Interessen über eine Millionen Tote und größte Zerrüttungen in der arabischen Welt geopfert worden.

Das kann weitergehen!

Hier besteht ein denkbar großer und wichtiger Aufklärungsbedarf!

Eine solche Aufklärung kann bloß vom Volk bzw. jedem Einzelnen ausgehen.

Sie wird nicht von den großen Medien, der Wirtschaft oder der Politik ausgehen, außer der Druck aus dem Volk wird entsprechend groß.

Der ehemalige CIA-Offizier und namhafte Kritiker der US-Regierung Ryan McGovern sagt es nüchtern so:

„Entweder wir werden aktiv oder radioaktiv!“

 

2) Charlie Hebdo:

 

Es lassen sich ebenfalls zur offiziellen Darstellung der “Charlie Hebdo”-Anschläge in Paris viele Ungereimtheiten aufzeigen, die auf Geheimdienste bzw. eine „False Flag“-Operation aus politischen Motiven verweisen.

Ein paar Gedanken zu den möglichen Motiven erscheinen hier (oder in vielen Videos auf YouTube).

Denn es ist schon sehr sonderbar, dass keine Blutspuren gleich nach der “fanatischen Erschießung” des Polizisten per “Kopfschuss” da waren, sondern später dort platziert worden sind (ein Medienvertreter gibt es mit einem Versprecher zu – siehe hier ab Minute 2.40), oder dass “ganz zufällig” ein Ausweis im Auto liegen gelassen wird (Terroristen, die für ihre Aktionen Persoanlausweise mitnehmen, damit sie später identifiziert werden können??? Come on …! Wir werden hier für dumm verkauft), oder die Kouachi-Brüder waren viel kleiner als die beiden Männer, die das Attentat ausgeführt haben:

„Die weitere Ungereimtheit, ein Zeuge der die beiden Täter gesehen hat beschreibt sie als „gross und schwarz„. Das trifft aber auf die Kouachi-Brüder nicht zu. Saïd Kouachi ist laut dem „gefundenen“ Ausweis 1,69 Meter klein, Chérif nach Aussagen von Nachbarn ebenfalls.

Chérifs Anwalt zwischen 2005 und 2008, Vincent Ollivier, beschrieb seinen Ex-Klienten am Donnerstag in den französischen Medien als naiven kleinen Gauner der Rap-Musik liebt und den Mädchen nachlief. Er sei kein überzeugter Fundamentalist gewesen.“

Das folgende Video (dessen Quelle ist hier) zeigt eine Erschießung des Polizisten zum Schein.

Es ist die zentrale Szene, die von den Medien nicht gezeigt worden ist:

 

 

Noch genauer erscheint sie am Anfang dieses Videos.

Hier von der BBC ursprünglich publiziertes Videomaterial, das danach wieder entfernt worden ist.

Im Text unter dem Video erscheint der Link zum ursprünglichen Beitrag der BBC mit dem Text sowie weiteren Videos, der als Screenshot aufgenommen worden ist. 

Weitere Nachweise für eine „False Flag“-Operation.

Hier eine Analyse durch deutsche Experten des Videos zum Ablauf der Scheinerschießung, mit weiteren wichtigen Belegen für die „False Flag“-Aktion.

Hier der US-Ökonom und Autor Paul Craig Roberts zu den Gründen für die False Flag-Aktion „Charlie Hebdo“.

Ist es schon aufgefallen, dass genauso auch hier – sowie im Falle jenes „spektakulären“ Beginns des amerikanischen “War On Terror” durch 9/11 – sämtliche westlichen Mainstream-Medien, einschließlich der deutschen sogenannten “kritischen” wie Spiegel, Zeit oder Süddeutsche Zeitung, in unbedeutenden Variationen das Gleiche nachbeten, so wie es von bestimmten Seiten offenbar erwünscht wird??

Wenn alle Mainstream-Medien in ihrer Berichterstattung nach den Anschlägen jene zentrale Szene zwar gezeigt haben, aber bloß nach Wegschnitt der entscheidenden Passage mit der angeblichen Erschießung des Polizisten, oder wenn aktuell diese entscheidende Passage, die über unabhängige Quellen frei verfügbar ist, gar nicht von jenen Mainstream-Medien aufgegriffen oder thematisiert wird, was sagen uns diese Tatsachen über die Mainstream-Medien?

Sie sind gekauft und gelenkt!

Wer heute unabhängige, das heißt wirklich objektive politische Information wünscht, muss deshalb auf unabhängige Quellen (ein paar davon sind oben und im letzten Beitrag erwähnt worden) sowie das Internet zurückgreifen (entsprechende Websiten erscheinen hier am Ende).

Von den Mainstream-Medien bekommt er sie jedenfalls nicht!

 

3) Die Ukraine-Krise:

 

* Jeder, der an Frieden bzw. der Wahrheit in Sachen Ukraine interessiert ist:

Dieses sehr gut ins Deutsche übersetzte Interview mit dem Ex CIA-Offizier und heutigen politischen Aktivisten Ray McGovern, der über 30 Jahre als Analyst beim US-Geheimdienst gearbeitet hat, bringt es ans Tageslicht –

Ex CIA-Offizier: Das sind die wahren Schuldigen am Ukraine-Krieg (21. 9. 2014)

Ray McGovern ist Mitbegründer der „Veteran Intelligence Professionals for Sanity“ und wandelte sich vom CIA-Analysten zum politischen Aktivisten, der für die US-Regierung bzw. ihre verdeckten Aktionen zur Durchsetzung ihrer weltweiten Interessen eine besondere Bedrohung darstellt.

Aus dem Text unterhalb dieses Videos:

„Ex CIA Offizier Ray McGovern, der über 30 Jahre beim US- Geheimdienst gearbeitet hat, legt klare Fakten auf den Tisch!

Zwei Interviews mit ihm, die in Deutschland aufgezeichnet wurden, sagen in aller Deutlichkeit, wer den Putsch in Kiew ausgelöst hat und warum es deshalb zum Ukraine-Krieg kam. Ein absolutes „Must see it“ für alle, die an den wahren Hintergründen interessiert sind und eine Ohrfeige für unsere gleichgeschalteten Medien, Politiker und NATO-Versteher!

NEU: Am 30.10.2014 wurde Ray McGovern (75) von der NY Polizei brutal zusammengeschlagen und verhaftet. Er besuchte eine Veranstaltung mit Ex-CIA-Chef David Petraeus, John Nagel und Max Boot vom American Foreign Policy.
Ray wollte dort unangenehme Fragen stellen…“

* Hier zu diesem Vorgehen gegen Ray McGovern in New York und ein Interview mit ihm danach.

* Hier ein Versprecher von US-Präsident Barack Obamas – der klarmacht bz. offen aussagt, dass die USA hinter dem Putsch in der Ukraine gestanden hat. Die harten Beweise kommen von Ray McGovern im oben verlinkten Video.

Der ehemalige CIA-Analyst Ray McGovern bringt im oben verlinkten Interview auch die klaren Nachweise, dass der von den Ukrainern 2010 frei gewählte und prorussische Wiktor Janukowytsch mit einem von den USA forcierten Putsch durch Arsenij Jazenjuk ersetzt worden ist.

Die Integration der Krim in den russischen Staat oder die sezessionistischen Bewegungen im Osten der Ukraine könnten nicht unabhängig von diesem Putsch gesehen werden. Sie seien die notwendige Folge davon gewesen – zumal die Nato ihre nach dem Fall der deutschen Mauer für die deutsche Vereinigung gemachte Zusage des Verzichts auf eine Osterweiterung vielfach gebrochen hat; und auch zumal faschistische Minister unter der Jazenjuk-Regierung zum Beispiel daran dachten, Russisch als Sprache in der Ukraine zu verbieten oder die angestammten Russen aus der Krim zu vertreiben. Was würden wohl die USA machen, wenn in Mexiko oder Kanada mit einem von Russland forcierten Putsch ein den Russen genehmer Regierungschef eingesetzt werden würde?

* Gute Ergänzung zum Thema Ukraine ist diese Diskussionsrunde mit Professor John Mearsheimer, die von der Rosa-Luxemburg-Stiftung veranstaltet worden ist. Aus dem Text darunter:

„Der US-amerikanische Professor John Mearsheimer (Universität Chicago) ist mit Beiträgen in der New York Times und Foreign Affairs einer der renommiertesten Kritiker der westlichen Ukrainepolitik.

Er diskutiert mit dem Minister für Justiz und Europa des Landes Brandenburg, Dr. Helmuth Markov, sowie dem Bundestagsabgeordneten Andrej Hunko über die Rolle, die Russland, die USA und Deutschland bei der Entwicklung der Ukraine-Krise spielen.“

 

Das Gesamtfazit:

 

Diese bösen, bösen islamistischen und russischen Boogiemänner, der „Mächte“ oder „Achse des Bösen“, wie es früher G. W. Bush formuliert hat!

Sie haben in Paris doch sogar noch jenen wehrlosen Polizisten erschossen … sollen wir denken …!

Ähnlich wie wir bereits zu Beginn des „War On Terror“ mit 9/11 an dieselben islamistischen Boogiemänner denken sollten!

Hier lässt sich schön sehen, wie das ganze „gut“ oder „böse“- bzw. „Gott“ oder „Teufel“-Denken bloß dazu dient, die massivsten Eigeninteressen mit einem vermeintlichen biblisch-apokalyptischen Kampf gegen irgendwelche „Mächte“ oder „Achsen des Bösen“ zu kaschieren.

Dieser monotheistische Dualismus ist aus frühbuddhistischer Perspektive nichts weiter als Verblendung. Jene Kategorien sind siamesische Zwillinge: Es gibt überhaupt kein „gut“ ohne „böse“, so wie „hoch“ ohne „tief“ nicht begreifbar, das heißt inexistent ist!

Die frühbuddhistischen Begriffe „heilsam“ und „unheilsam“, die strikt erfahrungsorientiert zur Untersuchung von Ursache und Wirkung auffordern und damit das zunehmende Sehen des „Abhängigen Entstehens“ befördern, sind von vollkommen anderer Natur als jene metaphysischen monotheistischen „Absolutismen“ von „gut“ oder „böse“, „Gott“ oder „Teufel“!

Es sind gezielt platzierte Lügen, um einen internen Gegner im Westen sowie einen islamistischen und russischen Gegner außerhalb des Westens aufzubauen, ein generelles Angstklima zu schaffen und möglicherweise auf einen großen Krieg vorzubereiten – der immer schon ideal für die Großkassen des militärisch-industriellen Komplexes der USA, die Profiteure des tumorartig wuchernden Finanzkapitalismus oder die „Big Corporations“ gewesen ist!

Außerdem sind damit alle seitdem geführten Kriege im Mittleren Osten gerechtfertigt worden, um direkten Zugriff auf die mit Abstand weltweit größten Ölvorkommen – die „Tankstelle der Weltwirtschaft“ – zu haben und alle Konkurrenten davon fernzuhalten.

„Teile und herrsche“ lautet die alte koloniale „Weisheit“ der westlichen Wirtschafts- und Staatsführer, um ihre Macht und Interessen abzusichern und auszubauen; zunehmend panisch – angesichts eines von der Realwirtschaft restlos abgelösten, moralisch bankrotten und vom Kollaps bedrohten Blasen-Finanzsystems, einer immer weiter wachsenden sozialen Ungleichheit, oder eines auf endloses Wachstum fixierten Kapitalismus, der die Ökosysteme der Welt zerstört.

Jene Aktionen und Lügen dienen genauso als Rechtfertigung, um zunehmend die innenpolitische Kontrolle, immer weitergehende Überwachungssysteme, „Antiterrorgesetze“ oder „Antiterrorkräfte“ auszubauen – nicht bloß in den USA unter anderem mit dem „Patriot Act“, sondern auch in den anderen westlichen Staaten -, das heißt um die „Demokratie“ in eine reine Scheindemokratie bzw. volle Plutokratie umzuwandeln.

 

In den Worten des einleitend verlinkten Textes:

Einem Bericht der russischen Prawda nach will der russische Präsident Putin Beweise vorlegen, die die eindeutige Täterschaft der damaligen US-Regierung für die Anschläge vom 11. September 2001 glasklar belegen würden. 

Satellitenbilder würden eindeutige Beweise liefern und zudem gäbe es auch Beweise für die Sprengung der WTC-Zwillingstürme als Inside-Job durch die US-Regierung selber. 

Demnach sollte der Krieg gegen das eigene Volk die Kriegsbereitschaft der US Bürger erhöhen und einen Vorwand für Rohstoffkriege und strategische Kriege der US Weltmacht, etwa in Afghanistan und im Irak, schaffen. Vor allem sollten die Öl-Interessen der USA gegen staatliche und nationalisierte Unternehmen im arabischen Raum durchgesetzt werden, der man anders nicht habhaft werden konnte. 

Diese krassen Enthüllungen könnten zu Massenerhebungen in der westlichen Welt führen und die USA in ihren Grundfesten erschüttern.“ 

Ein guter deutscher Beitrag dazu erscheint hier. Wir werden systematisch belogen – und das ist keine „Verschwörungstheorie“!

 

Das ganze Herrschaftssystem auf den Punkt gebracht:

 

Die Strippenzieher hinter den Kulissen aus der Hochfinanz und den internationalen Wirtschaftskonzernen, die Mainstream-Politiker als ihre willigen Hampelmänner mit rhetorisch vorgegaukelter Unabhängigkeit, gekaufte bzw. gelenkte Mainstream-Medien sowie die mit ihnen kooperierenden, das Volk verdummenden Kirchen, die seit Jahrhunderten pure Märchen „theologisch“ apologetisch zudecken bzw. als große, transzendente Wahrheiten verkaufen!

Denn wer diese Märchen glaubt, den kann man auch auf sämtlichen anderen Gebieten alles glauben machen!

Genau deshalb hat es immer schon einen engen Pakt zwischen der kirchlichen und weltlichen Macht gegeben.

Genau deshalb werden etwa die christlichen Kirchen in Deutschland bis heute mit rund 20 Milliarden jährlich von jedermann aus dem allgemeinen Steueraufkommen finanziert – neben der Kirchensteuer der Kirchenmitglieder und neben der Finanzierung von Caritas oder Diakonie.

Die letzteren dürfen – natürlich rechtlich abgesichert – trotz dieser öffentlichen Finanzierung ihr eigenes kirchliches Arbeitsrecht zum Nachteil ihrer Angestellten pflegen (siehe zu allen diesen Fakten etwa das maßgebliche Violettbuch Kirchenfinanzen von Dr. Carsten Frerk).

Freilich kehren die dienstbaren Massenmedien auch diese Verhältnisse tunlichst unter den Tisch!

Eine überaus lohnende wissenschaftliche Quelle zum aktuellen, immer klarer die Welt bedrohenden Finanz- und Herrschaftssystem ist Professor David Korten, der unter anderem den vielbeachteten Bestseller When Corporations Rule the World geschrieben hat:

 

Hier ein Interview mit einem Vertreter der „Findhorn“-Gemeinschaft

Interview des „Ecological Options Network“: From Plutocracy to Democracy

Vortrag: Change the Story, Change the Future: A Living Economy for a Living Earth

Vortrag (gut verständliche Einblicke in die Grundzüge des heutigen Herrschaftssystems, v. a. des modernen Geldsystems): Agenda For A New Economy

Interview with David Korten: When Corporations Rule the World

„Capitalism´s Threat to Democracy“: Teil eins und Teil zwei

 

4) Eine Liste unabhängiger Medien

Zusammengestellt von „Wir wollen keinen Krieg – Jetzt zusammenschließen!“ auf Facebook

 

Nachrichtenseite des Thinktanks Wanfried

Der Freitag; sowie Der Freitag auf Facebook

Gibt’s auch als Printausgabe.

Hintergrund.de (auch als Printausgabe)

NachDenkSeiten; sowie auf Facebook

Telepolis; sowie auf Facebook

Dokumentationen in den öffentlich-rechtlichen Medien (Playlist auf YouTube)

Verschiedene relevante YouTube-Playlisten

 

– Ende der Übernahme –

Eine begrenzte Auswahl weiterer – deutscher und englischsprachiger – unabhängiger Webseiten, die hier sukzessive erweitert werden:

Querdenken-TV

Russia Today Deutsch

Holger Strohm

Büso: Bürgerrechtsbewegung Solidarität

Nuoviso.TV (viele aufklärende Dokumentationen)

Compact: Magazin für Souveränität

„Die Anstalt“ – Politsatire (Übersicht auf YouTube)

Anderweltonline (Portal für kritischen Journalismus und Meinungsbildung) sowie Anderweltverlag

Lebenskraft-TV (sie verstehen sich als besonders lösungsorientiert)

Wissensmanufaktur

Alpenparlament.TV

TimeToDo

Medien-Klagemauer-TV: Die anderen Nachrichten

KenFM

Alles Schall und Rauch

Siper (Institut des Friendesforschers Dr. Daniele Ganser)

Alternet: Alternative News and Information

Anderweltverlag
The Nation – das primäre alternative Politikmedium in den USA (laut Professor Stephen Cohen, siehe unten)

 

The Thom Hartmann Program

TruthDig: Drilling Beneath The Headlines

The Web of Debt Blog (Ellen Brown)

It´s Our Money with Ellen Brown

Russia Today

„In The Now“, Politshow – auf „Russia Today“; sowie auf YouTube

Russia Insider: True News, not just Headlines

Global Research

Alex Jones´ Infowars.com: Beacuse there is a War on for Your Mind

amtvmedia



Architects & Engineers for 9/11 Truth: Science of 9/11. Dort erscheint unter anderem:

„Evidence“ – schriftliche Sammlung von Experten-Dokumenten und -Aussagen zum Nachweis kontrollierter Sprengungen des „World Trade Centers“ 

„Resources“ – vor allem Verbreitungsmittel und weiter unten noch mehr Belegmaterial

No Lies Radio

911Blogger.com

 

Schweizer Historiker, Energie- und Friedensforscher – Daniele Ganser (YouTube); sowie seine Website

Früherer Luftkapitän, heutiger Historiker und Verleger – Deutsch-Russe Peter Haisenko

Kritischer Staatsrechtler – Professor Karl Albrecht Schachtschneider

 

Führender amerikanischer Russistik-Gelehrter – Professor Stephen Frand Cohen (Übersicht auf YouTube); auch contributing editor to The Nation

Maßgeblicher unabhängiger US-Wirtschaftswissenschaftler – Professor David Korten (Übersicht YouTube); sowie seine Website

Maßgeblicher linksintellektueller Kritiker der US-Politik – Professor Noam Chomsky (Übersicht YouTube); sowie seine Website

Ehemaliger hochrangiger CIA-Analyst, Regierungskritiker und Aktivist – Ray McGovern (Übersicht YouTube); sowie seine Website

Politikwissenschaftler – Professor John Mearsheimer; sowie seine Website

US-Ökonom, Autor und Neokon-Kritiker – Paul Craig Roberts

Maßgeblicher marxistischer US-Ökonom – Professor Richard Wolff; sowie seine Website

[/read]

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: